Aktuell

Die Dreharbeiten für den Kurzfilm Memoria (AT), Drehbuch Pascal Sidler, Regie Yuri Robel Jödicke, in welchem er die Rolle des Psychotherapeuten Dr. Elric spielt, haben begonnen.

Für Juni 2021 plant der Theaterverein T-Nünzg die Aufführung von Einmal New York, Regie Agnes Bühlmann. Er spielt die Rolle des Johannes Junker (HR), welcher dem Altersheim Dasein entfliehen und noch einmal etwas erleben will.

Im Krimi-Hörspiel Der Comicladen, Text und Regie Brandon Cold, Realisierung Purple Rose Production in Zusammenarbeit mit Filimon Creations Studio, spricht er die Rolle des Anton Steiner, Besitzer eines Comicladens.

Die inszenierte Stadtführung Historische Horgener Persönlichkeiten, Regie und Idee Paul Bächtiger, in welcher er Conard Wilhelm Kambli, Pfarrer, darstellt, werden im Herbst 2021 wieder aufgenommen. Es ist ein gemeinsames Projekt des Verkehrsvereins Horgen mit dem Theaterverein T-Nünzg.

Der Revisor, nach Nikolai W. Gogol, eine Produktion der Kleinen Bühne Effretikon, wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Er wäre in der Rolle des Pjotr I. Bobtschinskij zu sehen gewesen. Das Stück wurde von Christian Kempe, welcher auch Regie führen wird, stark überarbeitet und in die heutige Zeit übertragen.

Der Kurzfilm Hacked (AT), Regie: Boris Beer, in dem er einen Zeitreisenden verkörpert, ist aktuell in der Postproduction.